Okt
19
Samstag
KonzertPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

POEMS FOR LAILA

Dark Timber ‐ LIVE

NEUER TERMIN: Samstag, 19.Oktober 2019

Zwischen dunklem Folk, Pop, Chanson und einer ganz wunderbaren Poesie bewegt sich das Duo von Nikolai Tomás und Joanna Gemma Auguri. Mit Akkordeon, Gitarren und anderen zauberhaften Instrumenten sowie zwei außerordentlichen Stimmen, bringen Poems for Laila die ganze Breite menschlicher Abgründe auf die Bühne. Bodenlose Traurigkeit, blanker Zynismus, höchste Freude, emotionale Wagnisse, Experimente und immer mit dieser hoffnungsvollen Melancholie. Wenn Poems for Laila die Bühne betreten, erinnern sie an andere große Paare wie Hazlewood & Sinatra oder Gainsbourgh & Birkin. Mit genau der gleichen Gelassenheit und Tiefe ziehen sie die Zuhörer in ihren Bann.

DARK TIMBER

Das neue Album von Poems for Laila wurde in einer Jurte im Havelland aufgenommen. In absoluter Abgeschiedenheit, in einem Wald mit wirklich schwarzen Nächten, umgeben von Zeltwänden aus Holz, Filz und Wolle entstanden 12 mystische Songperlen mit größter Intensität und ungreifbarer, dunkler Atmosphäre und dennoch spürbarem Lebensgefühl.

HISTORY: Nikolai Tomás und Poems for Laila haben viel erlebt. Sie bereisten 12 Länder in 3 Kontinenten, spielten in großen Hallen, auf internationalen Festivals, in kleinen Clubs, in Cafés, in wilden Spelunken und auf Wanderbühnen. Sie bereisten die damalige UdSSR als erste Westband überhaupt ohne Begleitung bis zum Ural. Sie veröffentlichten 10 Alben und spielten in einem Kinofilm mit. Sie arbeiteten mit Produzenten wie Patrik Majer (Wir sind Helden), Dave Allan (The Cure) und Phil
Manzanera (Roxy Music). Nikolai Tomás, der melancholische Hasadeur und Schurke, der Hochstapler und hoffnungsvolle Romantiker traf 2015 auf Joanna Gemma Auguri. Mit ihrem Akkordeon und ihrer abgründig sirenenhaften, Stimme tourte sie bereits in Neuseeland und Australien, sowie auf großen deutschen Festivals.

https://www.youtube.com/embed/GJLilgl9wN8

Sitz-/ Stehplatzkonzert

Okt
16
Mittwoch

Modern Jazz mit freshem Flow (D)

"Abreisetag" (QFTF) zum Ende des gleichnamigen Albums des jungen Saxophonisten Richard Ebert ist die Ruckkehr aus den Traumlandschaften des Debutalbums "Nyx" (Unit). Dabei kommen keineswegs Melancholie oder Fernweh auf. Der Blick ist stets nach vorn gerichtet und das die Entwicklung der Band mit dem zweiten Album nicht stehen bleibt, zeigt ein vollig neues Spektrum an musikalischen Ausdrucksmoglichkeiten jenseits der klassischen Rollenverteilung des typischen Jazzquartetts. Leichten Fußes und stets voller Poesie bewegen sich die vier Musiker, die sich wahrend ihres Musikstudiums in Dresden kennenlernten und bereits uber 70 Konzerte in Deutschland und Osterreich bestreiten durften, durch detailverliebte Arrangements, in denen sie ausgefeilten Songstrukturen ebenso große Bedeutung zumessen, wie lyrischen oder rasanten Improvisationen. Sie lassen Elemente aus dem aktuellen Mainstream des Modern Jazz ebenso gekonnt anklingen wie experimentelle Soundcollagen und spielen "einen zugleich zupackenden und subtilen Jazz [...] , der Kopf, Herz, Seele und Korper gleichermaßen ergreift, einen Jazz, der Phantasie- und Freiheitsraume offnet.“, wie die Thuringische Landeszeitung schreibt.

Besetzung: Richard Ebert - Saxophon, Flote Jochen Aldinger – Klavier, Christoph Hutter Kontrabass, Patrick Neumann - Schlagzeug

Sitzplatzkonzert

Okt
13
Sonntag
KonzertRockPopFolk/Weltmusik

THE WISHING WELL

Orchestraler Folk-Rock

Australiens populäre sechsköpfige Band aus Melbourne, The Wishing Well, erzeugt faszinierende Klänge mit wehmütiger Geige, ozeanischem Cello, majestätischen Rhythmen verschmolzen mit unvergesslichem und tiefbewegendem Gesang. Nach zehn Jahren unermüdlich durch die Welt reisen hat The Wishing Well mehr als 55.000 CDs verkauft, vier Alben veröffentlicht und mehrere bedeutende Festivals und ausverkaufte Shows in der ganzen Welt gespielt. 2017 wird The Wishing Well für ihre neunte Europa Tour zurückkehren und ihr erstes Live Album veröffentlichen.

Ursprünglich aus Australien stammend, verfügt die Band nun über eine internationale Besetzung, die drei Kontinente umfasst (Australien, England, Ungarn, Schottland, Spanien und USA). Seit ihrer Gründung vor zehn Jahren tourte die Band unermüdlich durch die Welt und spielte eindrucksvolle 1600 Gigs. Zu den Karrierehöhepunkten zählen u.a. das Edinburgh Fringe Festival (Schottland), das Montreux Jazz Festival (Schweiz), das Skagenfest (Dänemark) (Dänemark), die Galway Sessions (Irland), Canterbury Arts Festival (England). Lead-Sänger Jai Larkan hat bisher die Bühne mit Künstlern wie Bob Geldof, James Morrison, Seal und Joss Stone geteilt.

Die Songs sind reich an struktureller Tiefe und bauen allmählich zu schwindelnden Höhen auf, um nur kurzzeitig Pausen und Kaskaden in ein orchestrales Crescendo zu machen. Ehrfurchtgebietende Anregungen rund um prächtig poetische Texte, eine Kakophonie dreier Teilharmonien, wehmütige Violinen, ozeanisches Cello und majestätische Rhythmen rund um den Sänger Jai Larkan's schmerzhaft starken und eindringlichem Gesang verschmelzen zu einem außergewöhnlichen Spektrum an Emotionen.

In der melodischen Tradition von Ryan Adams, David Grey, Dave Matthews Band und The Waterboys appelliert die Musik des Wishing Well an Liebhaber emotionaler Texte und Melodien. Ihre inspirierenden Live-Auftritte begeistern das Publikum und haben eine begeisterte und ständig wachsende weltweite Fanbase geschaffen.

Teilbestuhlt, kein Anspruch auf Sitzplätze

Okt
11
Freitag
KonzertBluesRock

Elles Bailey & Band

Die britische Bluesprinzessin kommt zurück - Blues & souliger Rock mit Südstaaten Feeling (GB)

Elles Bailey und ihre Band haben die Britische Musikszene aufgewirbelt und nicht umsonst wird sie dort als die 'Blues Princessin' gehandelt. Ihre einzigartige, rauchige Stimme resultiert nicht von Whiskey- und Tabakkonsum. Eine schwere Krankheit schädigte ihre Stimmbänder, als sie drei Jahre alt war. Elles Bailey mischt den Klang des Blues mit zeitgenössischem Country und gefühlvollem Rock, mit sinnvollen und persönlichen Texten und mit großen hymnischen Refrains. Ihre Lieder präsentieren ihr erstaunliches Gesangstalent und die unglaubliche Musikalität ihrer Band.
Ihr Debut Album 'Wildfire' stieg auf Platz 2 der itunes Blues Charts ein und hat alle Plattenkritiker begeistert. Jeder Song ist frisch und einzigartig. Elles Bailey ist eine herausragende talentierte Newcomerin, von der noch zu Hören sein wird. Während sie an den Songs für ihr Debüt-Album über fünf Jahre schrieb, entstanden die Songs für ihr 2.Album 'Road I Call Home' in einem Jahr. Von Anfang März bis Ende April hat das Album bei Spotify bereits 500.000 Streams, insgesamt wurde ihre Musik millionenmal aufgerufen. Erfolgreich bastelt die weltweit tourende Künstlerin erfolgreich in Do It Yourself - Manier an ihrer Karriere. So bewahrt Elles Bailey ihre künstlerische Eigenständigkeit ohne große Plattenfirma und Manegement. Über 200 Konzerte und davon viele ausverkaufte Auftritte geben ihr Recht.

Wir freuen uns sie wiederholt in Lichtentanne begrüßen zu können.

Hier ein Video ihrer neuen Single vom 13.9.2019:

Stehplatzkonzert - nur begrenzt Sitzplätze

Okt
04
Freitag
KonzertBlues

Big Daddy Wilson

Blues (USA/I)

25 Jahre hat BIG DADDY WILSON die Welt bereist und seine Liebe zum Blues mit den Menschen geteilt. 2018 ging er auf Jubiläumstour und beeindruckte die Fans in ganz Europa mit seiner energiegeladenen Bühnenshow. Die "Deep in my Soul" Tour 2019 wird eine intime und intensive Show werden, denn er nimmt uns mit auf eine Reise in sein Herz und seine Seele. Er nimmt uns mit über den großen Teich, an den singenden Fluß, in Muscle Shoals/ Alabama, in das berühmte FAME-Studio, wo große Legenden spielten und unvergessliche Aufnahmen von Muisker wie Aretha Franklin, Etta James, Otis Redding, Wilson Pikett und vielen mehr entstanden. Auf seiner neuen Tour singt er von den tiefsten Gefühlen in seinem Herzen, über Leid und über Freude, über das Leben und die Liebe. Wie wir im Lebendurch durch Liebe weiter machen und zusammen wachsen.

Auf seiner aktuellen Tour begleitet ihn seine Band, mit der bereits im letzten Jahr verschiedenste Preise entgegennehmen durfte - The Goosebumps Brothers.

BIG DADDY WILSON sagt: »Blues is a feeling, feel me!«

BIG DADDY WILSON wird mit seiner unglaublich starken Bühnenpräsenz und seiner Ausstrahlung für einen unvergesslichen Abend sorgen.

Okt
03
Donnerst.
KonzertPopSingersongwriter

MISSINCAT

Pop (D)

Nach anderthalb Jahren gibt es endlich langerwartete Neuigkeiten von Missincat: Im April 2019 erschien die erste Single von ihrem im Herbst bei Listenrecords erscheinenden Album! Die seit einigen Jahren in Berlin ansässige Italienerin Caterina Barbieri geht mit der kommenden Platte neue Wege, die sie auf eine ganz frische und schwelgerische Art durch vertraute,wunderschöne musikalische Gefilde führen.Missincat kann mit ihren Alben „Back On My Feet“ (2009), „WOW“ (2011) und „Wirewalker“ (2015) bereits auf eine beachtliche Veröffentlichungs- und Erfolgsgeschichte in Deutschland zurückschauen. Ihr warmer Sound und ihre eingängigen, dennoch künstlerisch anspruchsvollen Songs haben ihr über die Jahre eine breite Fanbase verschafft, was nicht nur zu erfolgreichen Touren in Deutschland, sondern auch zu Shows in den USA, Australien, UK und natürlich auch Italien führte. Als äußerst sympathische, umtriebige und talentierte Künstlerin hat sie sich in den vergangenen Jahren auch viele Freunde unter Mitmusikern gemacht. Ein Resultat dieser Freundschaften und dieses Netzwerkes ist ihre letzte Veröffentlichung „FORCES“ (2017) – 5 Tracks mit 5 teilweise komplett unterschiedlichen Künstlern geschrieben, produziert und teilweise auch performt. Dabei waren Charlotte Brandi von Me & My Drummer, Hundreds, Robot Koch, La Boum Fatale und Federico Albanese.

Auf der 10.Tour, auf der MISSINCAT solo an den verschiedensten Instrumenten zu erleben ist, darf außerdem ein Jubiläum gefeiert werden: Die in Mailand geborene Musikerin feiert in diesem Jahr zehn Jahre musikalischer Erfolge in Deutschland! In dieser Zeit hat sie vier englischsprachige Tonträger herausgebracht, darunter die Alben „Back On My Feet“ (2009), „WOW“ (2011) und „Wirewalker“ (2015).

Support: MINNI

Studierte klassische Gitarristin und Multi-Instumentalistin im Herzen, produziert Minni den großen Teil ihrer Songs in Eigenregie. Ihr Sound verwurzelt in der Atmosphäre der 80er, doch die Songs sind zeitlos. Minnis Debüt-EP „Dark Horse“ wurde von David Kosten (Bat For Lashes, Marina and the Diamonds) co-produziert, darauf ist u.a. Percussion von Jason Cooper (The Cure) und Saxophon von Otis Sansjö (Lucia Cadotsch) zu hören.
„Irgendwo zwischen der Trip-Hop-Melancholie und der einsamen Reise auf den Dancefloor.“ Les Inrockuptibles

Teilbestuhlt, kein Anspruch auf Sitzplätze

Sep
28
Samstag
KonzertRockSingersongwriter

Wolf Maahn

Unter einem großen Himmel - Solo Live

Das letzte Livealbum “LIEDER VOM RAND DER GALAXIS” (2012) bestand ausschließlich aus Mitschnitten von Wolf Maahns Solo Shows. Knisternd, nah, intim und vom Rolling Stone als “eine der schönsten Platten dieser Art” bezeichnet. Teile dieses Albums wurden in der Zwickauer Lutherkirche aufgenommen. Das diesjährige Konzert findet aber wieder in der Lichtentanner Christuskirche statt, unweit vom Liederbuch-Hauptspielort St.Barbara.

Ende 2015 erschien das lang erwartete Studioalbum »Sensible Daten« mit brandneuen Songs. Und da sind sie wieder, die sehnsüchtigen und sensiblen Liebeslieder, für die WM unverwechselbar steht. Dazwischen aber teilt er verschärft beißende Ironie aus. »Deine Grundrechte lästig, aber dein Auto gelenkt!« spottet er über versuchte »Massenmenschhaltung« und lästert über Algorithmen oder die oft beschworene Schwarmintelligenz (»von Experten ferngelenkt«).

Insgesamt über 1200 Konzerte und etliche Festivals wie dem ARD Rockpalast oder mit Künstlern wie Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan machten Wolf Maahn zu »einer der größten deutschen Live-Legenden« (wdr.de). Und immer wieder ist es schön zu sehen wie ein Publikum, das Zielgruppen weitgehend außer Acht lässt, vereint mitsingt, tanzt und feiert.Viele seiner Songs sind "unsinkbare deutsche Rockklassiker" (Rolling Stone) Für Musiker, Texter, Schulklassen, diverse Coverbands bis hin zu verwegenen Strandparties in den Dünen sind sie “zu neuem deutschen Liedgut geworden“ (wdr.de). Wer auf musikalischer Ebene eine Zynismus-freie Zone sucht, kann bei Wolf Maahn sicher sein, nicht an der Nase herumgeführt zu werden. Hierbei ist es weder nötig seinen Verstand an der Tür abzugeben, noch mit einem Doppelpack Taschentüchern Tränchen-trocknend vor dem CD-Spieler zu sitzen.

Tickets auch über Eventim in allen Geschäftsstellen der Freien Presse

Sitzplatzkonzert

Sep
26
Donnerst.
KonzertBluesRockHardrock/Metal

SKINNY MOLLY

Southern Rock - Die Band um den ehemaligen Lynyrd Skynyrd Gitarristen Mike Estes

Der amerikanische Süden ist nicht nur eine geografische Region. Es ist ein „State of mind“, ein Lebensstil. Es ist die Art zu denken, zu trinken und sich Respekt zu erweisen. Es ist das Land, in dem die Musik regiert und die Bands, die sie machen, Götter sind. Wenn du südlich der Mason-Dixon-Linie eine Gitarre spielst, stehst du in einer Rock’n’Roll-Tradition, die von Größen wie den Allman Brothers und Lynyrd Skynyrd angeführt wird. (Zitat Ruf Records)

Skinny Molly kommt, um diese Szene mit Old School-Werten des Songwritings, tiefgehenden Lyrics und energiegeladenen Performances zu erobern. Die Band wurde 2014 vom ehemaligen Lynnyrd Skynnyrd Gitarristen Mike Estes gegründet.

Stehplatzkonzert, nur wenige Sitzplätze vorhanden

Sep
18
Mittwoch
KonzertRockSingersongwriterFolk/Weltmusik

Zervas & Pepper

Folk-Rock (GB)

Das walisische Duo Zervas & Pepper liebt es Songs zu schreiben, die ihre Gefühlswelt und Träume einfangen und wiedergeben. Dies ist auch auf ihrem neuen Album „Endless Road Restless Nomad“ zu spüren. Kathryn Pepper und Paul Zervas haben den Laurel Canyon Sound der 70er verinnerlicht und ihm eine zeitgemässe Note verpasst.

Bereits mit ihrem letzten Album „Wilderland“ (2017) begeisterten sie mit ihrem sonnendurchfluteten Folkrock die internationale Presse ("harmonies glazed in honey, little psychedelic clouds and open tuned guitars…“, Rolling Stone Magazine). David Crosby outete sich ebenfalls als riesiger Fan von Zervas & Pepper („I think you guys are excellent!“).

Das neue Album ‚Endless Road Restless Nomad‘ entstand im Laufe des letzten Jahres. Die Sängerin Kathryn Pepper erzählt, dass die meisten Songs während der Europa und Deutschlandtour geschrieben wurden, denn dort waren sie auf endlosen Straßen unterwegs und hatten kein festes zu Hause, lebten also wie die Nomaden, schon war der Albumtitel gefunden. Das Album eröffnet keinen neuen Cosmos , aber wer sich in den Koordinaten zwischen der ätherischen Schönheit einer Joni Mitchell, den harmonischen Gefilden von Buffalo Springfield und der Leichtigkeit von Fleetwood Mac oder der Eleganz der Doobie Brothers wohlfühlt, der wird sich hier pudelwohl fühlen.

Sanfte Flower-Power-Hymnen für sommerliche Ausflüge und gemütliche Stunden mit Freunden.

Bei SOUND BARBARA sind sie mit kompletter Band zu erleben!

Die Folkies spielten bereits als Support von RUNRIG!

Teilbestuhlt, kein Anspruch auf Sitzplätze

Sep
13
Freitag
KonzertSoul/Funk/GospelJazzFolk/Weltmusik

Thabilé

Die warme Stimme Südafrikas - Afro-Pop und Soul

Thabilé ist aus gesundheitlichen Gründen leider nicht in der Lage das Konzert durchzuführen.
Das Liederbuch-Team hat volles Verständnis und wünscht alles Gute!

Der Nachholtermin wird voraussichtlich im September 2020 sein.

Filter: