Jan
19
Samstag
KonzertRockDDR-Künstler

Crazy Birds & Freunde

Songs von electra, Reform, Zwei Wege, Michael Heubach und Franz Bartzsch u.a.

…als „ das Buch electra geschlossen war“…, stießen der Sänger Gisbert Koreng und der Keyboarder Andreas „Bruno“ Leuschner zu den „CRAZYBIRDS“, die Band, mit der „electra“-Gitarrist Ecki Lipske schon seit langem musikalisch unterwegs ist. Ein kurzes Intermezzo bei „electra“ gab in deren frühen Zeiten auch Hans-ChristianSchmidt ( später Rock-Kabarett „Zwei Wege“ ), er vervollständigt jetzt das Sänger-Spektrum der Band.

Komplettiert wird „CRAZYBIRDS&FREUNDE“ durch das rhythmische Fundament von Schlagzeugerin AngelaUllrich und Bassist und Frontmann TomVogel. In einem „Best -of - Konzert“ bringen die Sänger und Musiker ihre, sowie andere, lange nicht mehr gehörte „electra“-Songs, live gespielt und gesungen, für ein begeisterungsfähiges Publikum auf die Bühne. In dem 2-stündigen Konzert sind u.a. Songs von electra, Reform, Zwei Wege, Michael Heubach und Franz Bartzsch zu hören. Durch dieses einmalige Konzert ist garantiert, dass wunderbar komponierte und getextete Songs, auch die nächste Generation des Publikums erreichen und nicht in Vergessenheit geraten.

u.a. - Tritt ein in den Dom ( electra ) - Wenn die Blätter fallen ( Reform ) - Halt mich fest ( Zwei Wege ) - Tagesreise ( Michael Heubach ) - Wind trägt alle Worte fort ( Franz Bartzsch )

Stehplatzkonzert, nur vereinzelt Sitzplätze

Jan
25
Freitag
KonzertBluesRock

MOONDAZE

Blues-Rock mit Hammondorgel

Mit Einflüssen von Deep Purple, Led Zeppelin und den Black Crowes macht MOONDAZE rauhen und sexy Bluesrock, wie man ihn sich nur wünschen kann. Die knallenden Trommeln und der solide bluesige Gesang der Dame am Bass ergänzt durch die virtuose Gitarre und vor allem die Hammond-Orgel-Soli lassen einen herrlichen Rock'n'Roll-Sound entstehen. MOONDAZE steckt die rockenden 1970er Jahre in ein neues Gewand und die junge niederländische Blues-Rock-Formation hat sichtlich Spaß daran. Nach der Teilnahme an vielen namhaften Festivals im eigenen Lande erobert MOONDAZE nun die Nachbarländer.
Diese Band hat Groove, diese Band hat Soul, diese Band strotzt vor Energie. Uncle Jimmy ist sexy und rockt.

Line up:
Marja Boender - Vocals & Bass Guitar
Sebastiaan Fledderman – Guitar
Julia Driessen - Hammond organ
Tom Beemster - Drums & Backingvocals

Stehplatzkonzert, nur begrenzt Sitzplätze

Jan
26
Samstag

WIE WIR SIND - So geht Deutschpop

So geht Deutschpop 2017. Eine Hookline, die sich unwiderstehlich in den Gehörgängen einnistet und mehr als einen Sommer reicht. Ein Sound, der geprägt ist vom gekonnten Zusammenspiel seiner Macher, bei dem jeder Ton souverän klar macht, dass die Band nicht erst seit gestern zusammenspielt. Und mit nachvollziehbaren Lyrics, die jeder auf seine eigene Erfahrungswelt herunterbrechen kann: „Wie wir sind“ – die neue Single von Bell Book & Candle.

Kenner stutzen, denn diese Band gab es bisher nur in Englisch. Doch sie sind erwachsen geworden, der Blick ist geschärfter, der Erfahrungsschatz reicher. Es sind andere Themen als mit Twenty Something – warum nicht gleich in der Muttersprache? Eine logische Konsequenz, bedenkt man, dass es in der bisherigen Karriere von Bell Book & Candle zwar Höhen und Tiefen gegeben hatte, doch niemals Stillstand.

Erinnern wir uns: Das Berliner Trio um Jana Groß, Andy Birr und Hendrik Röder trat gleich mit der allerersten Single einen internationalen Siegeszug an. „Rescue Me“, so hieß der Hit in den späten Neunzigern, tummelte sich in mehr als 20 Ländern in oberen Charts-Regionen. Selbst in UK konnte sich die Nummer platzieren. In Deutschland und Österreich erlangte „Rescue Me“ Platinstatus, in Schweden und Spanien gab es Gold. Bell Book & Candle avancierten zu eine der wenigen deutschen Bands von internationalem Format. Mit weiteren Hits wie „Read My Sign“ oder dem Tatort-Schimanski-Song „Bliss In My Tears“ sowie mehreren Alben untermauerten Bell Book & Candle ihren erstklassigen Ruf. Sie verkauften mehr als zwei Millionen Tonträger, heimsten Preise wie die Goldene Kamera und die Goldene Europa ein und selbst Sheryl Crow schrieb der Band einen Song. Jetzt melden sich Bell Book & Candle mit der neuen Single „Wie wir sind“, dem ersten Vorboten aus dem kommenden Album zurück. Sängerin Jana Groß, von der alle Texte kommen, hat einschlägige Erfahrungen mit deutschsprachigen Lyrics: sie schrieb das Titelstück des ARD-Mehrteilers „Das Beste aus meinem Leben“, steuerte die Zeilen für Andreas Bickings Kompositionen für die „Schloss Einstein“-Serie bei und bescherte Eisblume einige Top10-Singles. Nicht zuletzt überraschten Bell Book & Candle in ihren eigenen Konzerten stets mit ein, zwei deutschen Songs.

Feb
03
Sonntag
KonzertBluesRockSingersongwriter

Bluescaravan 2019

Ina Forsman (Finnland), Ally Venable (USA) und Katarina Pejak (Serbien/Nashville)

Der Blues Caravan rollt weiter. In einer sich ständig verändernden Musikindustrie kann man sich doch immer auf Ruf Records‘ jährliche Tournee verlassen, die mittlerweile der Maßstab für modernen Blues geworden ist. In diesem Jahr – wie in jedem seit dem Auftakt 2005 – feuriger kann man eine Nacht voll von Livemusik erwarten, wenn drei einzigartige Künstler die Bühnen in Europa und den USA entern werden. Es ist eure Chance, die heißesten Geheimtipps der Szene live zu sehen, bevor sie zu Supernovas werden. Mit vergangenen Ausnahmekünstlern wie Samantha Fish, Oli Brown, Joanne Shaw Taylor und Mike Zito spricht der brillante Katalog des Blues Caravans für sich selbst. Wenn sich in diesem Jahr die Scheinwerfer auf die Bühne senken, solltet ihr für ein Trio bereit sein, das Blues Caravan-Geschichte schreiben wird. Hier kommen eure neuen Lieblingsmusiker...

Ina Forsman wird für jemandem, der sich mit modernem Blues auskennt, keine Unbekannte sein. Die in Finnland geborene „Blues-Röhre“ hat bereits den Blues Caravan 2016 zum Glühen gebracht, als wir erstmals ihre rauchige Stimme und die Songs ihres Debutalbums hören durften. Jetzt kehrt Ina mit Soul, Blues, Latin und Acid Jazz von ihrem bald erscheinenden zweiten Album Been Meaning To Tell You zurück, das jeden Lautsprecher zum Beben bringen wird. „Ich werde eine Menge bisher noch nicht gehörte Songs mitbringen“, erzählt sie, „genauso wie einige funkige, fast vergessene Schätze von früher. Es wird eine einmalige Tour, voll von purer, weiblicher Energie.“

Und viel energetischer als mit Ally Venable kann es nicht werden. Die amerikanische Gitarristin verleiht ihren Texas-Blues-Wurzeln eine moderne Note und hat bereits unzählige Preise für ihre Gitarrenkünste und die selbstgeschriebenen Songs ihres kürzlich veröffentlichten Albums Puppet Show gewonnen. Wenn sie jetzt den Bluescaravan 2019 erleuchtet – gekonnt unterstützt von der Rhythmusgruppe aus Roger Inniss am Bass und Elijah Owings am Schlagzeug – werdet ihr neugierig zum Konzert gehen und es bekehrt wieder verlassen. „Ich freue mich schon darauf, meine Show und meinen von Texas geprägten Gitarrenstil mit in diesen Blues Caravan zu bringen“, sagt Ally. „Wenn ich live spiele, will ich, dass sich die Menschen mir verbunden fühlen und sie ihre Sorgen loslassen.“

Es muss an der Belgrader Luft liegen. Die serbische Hauptstadt hat uns bereits Ruf Records‘ Legende Ana Popovic geschenkt – und nun verspricht Katarina Pejak in ihre Fußstapfen zu treten. Mit ihrem gefühlvollen Klavierspiel, den jazzigen Vocals und ersten Einblicken in ihr neues von Mike Zito produziertes Album wird sie das Publikum in ihrer Hand haben. „Meine Show ist eine Mischung aus Blues, Country, Jazz und Rock ’n‘ Roll, eingepackt in einen vom Klavier geprägten Sound“, erzählt Katarina. „Mit mir und den anderen beiden Ladies wird das Publikum eine Reise zu sämtlichen Kreuzungen des Blues mit anderen Genres machen."

Feb
09
Samstag

Beatles Revival Show

Eine der besten Showbands der Tschechischen Republik. Sie spielen die größten Hits der Beatles in verschiedenen Showvarianten mit originalen Kostümen und viel Spielfreude. Sie waren auch schon Gäste der Hamburger Beatles-Convention

Feb
10
Sonntag
KonzertBluesRockSoul/Funk/Gospel

SAMANTHA MARTIN & DELTA SUGAR

Soul, Gospel und Blues aus Edmonton (Kanada)

Die famose Samantha Martin & Delta Sugar wurden bei den Maple Blues Awards dreimal zur Sängerin des Jahres gekürt und das bedeutet durchaus, dass wir es mit einem Ausnahmetalent zu tun haben. Die Presse nennt ihren Namen in einem Atemzug mit den von uns überaus geschätzten Bonnie Raitt, Sharon Jones, Tina Turner und Mavis Staples – und das kann sich durchaus sehen lassen.
Samantha Martin hat eine exzellente Truppe von Musikern zusammengestellt, der es perfekt gelingt, Soul, Gospel und Blues zu einer gekonnten Melange zu verbinden.

Feb
22
Freitag
KonzertBluesRock

Grainne Duffy

Irischer Bluesrock im Spirit von Rory Gallagher

Die irische Gitarristin, Sängerin und Frontfrau tritt mit ihrer grandios eingespielten Band im Quartett auf. Mit dem wundervollen Mix aus Americana, Blues, Rock und Soul in ihren eigenen Stücken und ihrer Art, wie sie einige sorgfältig ausgewählte Standards, aufgeladen mit wahrer Emotion und Gänsehaut Feeling interpretiert, gewinnt sie jedes Publikum, das begeistert nach mehr verlangt. Ihre Musik ist rau und kraftvoll, klingt aber auch cool und elegant. Früh prägenten sie Künstler wie die Rolling Stones, Fleetwood Mac oder The Pretenders. Nach dem Abschluss ihres Musikstudiums an der University Of Ireland arbeitete sie in italienischen Tonstudios und gründete ihre eigene Band. Grainne Duffys rauchige Stimme wird mit Bonnie Raitt und Sheryl Crow verglichen und dabei spielt sie Gitarre wie Peter Green und hat sich auch so manches bei Rory Gallagher abgeschaut. Inzwischen hat sie sich in vielen europäischen Ländern eine Fangemeinde erspielt, war Opener bei Jools Hollands Tournee, trat zweimal beim Dark Season Festival in Svalbard auf und hat immerhin schon die dreimal Bühne des Glastonbury Festivals gerockt.

Stehplatzkonzert, nur vereinzelt Sitzplätze

Abendkasse: 19,00 EUR
Feb
28
Donnerst.
KonzertPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

Melanie Dekker

SingerSongwriter Pop aus Kanada

Mär
08
Freitag
KonzertRockJazzFolk/Weltmusik

Los Santanos

Santana Tribute Show

“los SANTANOS” - dieser Name ist Programm. Es ist die Musik von Carlos Santana, dieser Ausdruck des lateinamerikanischen Lebensgefühls, der die Musiker der Band fasziniert und inspiriert. Und genau das haben sie sich auf die Fahnen geschrieben - lateinamerikanische Musik nicht nur zu spielen, sondern zu leben, das Publikum mit diesem unbeschreiblichen Ausdruck der Lebensfreude zu infizieren. Latinrock ist schwer angesagt - aber eigentlich war er nie richtig abgesagt. Gerade Santana hat die
Verschmelzung traditioneller lateinamerikanischer Musikelemente mit bodenständiger Rockmusik zur Perfektion getrieben. Für "los SANTANOS" Grund genug, die Musik dieser Band zu interpretieren und die Bühne damit in ein Feuerwerk aus zeitlos schönen Gitarrenlinien, wirbelnden Gesangsparts und schweren Orgelklängen, begleitet von einem Schlagzeug- und Percussiongewitter, zu verwandeln.

Stehplatzkonzert, nur begrenzt Sitzplätze

Mär
17
Sonntag
KonzertPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

Madison Violet

Folk, Pop, Americana, SingerSongwriter (Kanada) - Back To The Roots

Das Kanadische Duo Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac kehrte zurück zu ihren Wurzeln und präsentiert seine Songs ohne Netz und doppelten Boden in der reinen Akustik – Variante. Pur, zwei Gitarren, Geige, Mandoline und zwei hinreißende Stimmen, die mit ihren „harmony-vocals“ für Gänsehaut sorgen werden und von einem Kontrabassisten unterstützt werden. Live zeigen die Kanadierinnen in ihrer unnachahmlichen, stets denkwürdigen Performance wie gewohnt ihre ganze musikalische Bandbreite – jene wunderbare Mischung aus Indie-Pop, Folk und Rock, die auch wegen ihrer vokalen Brillanz durchaus Vergleiche mit großen Vokal-Harmonie-Acts wie Everly Brothers, Simon & Garfunkel, Fleet Foxes, Azure Ray und Tegan & Sara erlauben. Ein Fest für die Sinne!

Filter: