Nov
17
Mittwoch

Du hast schon einige Erfahrung im Live-Mix, aber möchtest Deine Arbeitsweise optimieren und Deinem Sound den letzten Schliff geben?

PIMP YOUR MIX – workshop III - ACHTUNG: dieser workshop hat max. 5 Teilnehmer und ist bereits ausverkauft

Du hast schon einige Erfahrung im Live-Mix, aber möchtest Deine Arbeitsweise optimieren und Deinem Sound den letzten Schliff geben?

Du hast an den vorangegangenen workshops I & II teilgenommen, oder hast bereits erste eigene Erfahrungen im Live-Mix gesammelt. Du suchst Tipps, um Deinen Workflow weiter zu optimieren, um Deinen Mix so noch transparenter zu gestalten und ihm Transparenz und Brillanz zu verpassen.

VORAUSSETZUNGEN

Teilnahme an den workshops - SOUND BASICS​und WE GO LIVE oder Kenntnisse und erste eigene Erfahrungen bei:

- der Bedienung eines digitalen Mischpultes
- der Dynamikbearbeitung akustischer Signale
​Sehr gut, aber nicht zwingend voraussetzend zur Teilnahme wäre, wenn Du schon einige Shows selbst gemischt hast. Du solltest Deine Hausaufgaben im Vorfeld unseres Treffens unbedingt gemacht haben.

WAS DIR DER WORKSHOP BRINGT​

- Du vertiefst Deine Mix-Kenntnisse aus WE GO LIVE und wendest - - Dein in SOUND BASICS erworbenes Wissen sicher an
- Du bereitest Deinen FOH-Mix selbstständig vor
- Du lernst den Sinn und Einsatz von SUB-Gruppen- und Matrix-Mischungen kennen
- Du bringst mit Leveling, Panning, Reverb & Delay Transparenz in - Deinen Mix und verleihst ihm mit Dynamics den nötigen Druck
- Du führst einen virtuellen Soundcheck durch
- Dein Mix-Ergebnis nimmst als Audiofile* mit nachhause
- Du erhältst für Deine Teilnahme ein Zertifikat​
Bei diesem Workshop arbeiten wir mit Live-Video-Multitrack-Sessions verschiedener professioneller nationaler und internationaler Interpreten.

* Vergiss nicht einen USB-Stick zur Speicherung Deines Mix-Ergebnisses mitzubringen.

​KURZ & KNAPP

max. 5 Teilnehmer
Kursdauer 5 Stunden
Teilnehmerzahl max. 5
für alkoholfreie Pausengetränke & Snacks ist gesorgt

Noch mehr Informationen über nachfolgenden Link

VVK: 129,00 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 103,20 EUR Ticket kaufen
Kartenkauf nur online möglich - Bitte Aktionspreise beachten
Dez
02
Donnerst.
KonzertPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

Sofia Talvik & Band

Amerikanischer Folk mit schwedischen Wurzeln - Weihnachtsprogramm

Sofia Talvik hat gerade ihr achtes Studioalbum "Paws Of a Bear" veröffentlicht. Das Album reflektiert nach innen statt nach außen und untersucht Ideen über Identität und Heimat. Die erste Single "Take Me Home" wurde von vielen Radiosendern in den USA und in Europa gespielt. Sofia Talvik ist eine einzigartige Künstlerin und begeisterte Geschichtenerzählerin mit einer Stimme, die mit Größen wie Joni Mitchell, Judy Collins und Buffy Sainte-Marie und anderen vergleichbar ist.

Machen Sie sich bereit für einen einzigartigen und intimen Abend, genau wie in den Speakeasy-Bars der 70er Jahre. Sie kommen einem Weltklasse-Act nahe, der auf großen Festivals wie Lollapalooza und SxSW gespielt und vor Künstlern wie Suzanne Vega, Maria McKee und David Duchovny gespielt hat (X-files, Californication). In intimer Umgebung, in der sie auch Witze macht und mit dem Publikum kommuniziert, ist ihre Stärke als Künstlerin am größten.

Sie ist eine erfahrene internationale Künstlerin, die durch 47 US-Bundesstaaten, viele Länder in Europa und weit entfernte Orte wie Neuseeland gereist ist.

Dez
11
Samstag
KonzertFolk/Weltmusik

The Outside Track

The essence of Irish & Scottish Christmas

Wer Weihnachten aus einem neuen Blickwinkel erlebenmöchte, dem sei Irland und Schottland ans Herz gelegt. Beide Länder am Rande Europas haben einen eigenwilligen Charakter und dieser spiegelt sich auch in der Art wie man das Weihnachtsfest begeht wieder. Die irische, schottischeund kanadische Frauenband hat mit Ihrem „The Essence of Irish &Scottish Christ-mas“ nicht nur ein unterhaltsames sondern auch ein spannendes Programm zusammengestellt.

Sie verblüffen ihre Zuschauer nicht nur mit ungewöhnlichen Weihnachtsbräuchen sondern liefern auch ihren historischen Hintergrund gleich mit. Am Ende des abendfüllenden Konzertes verlässt man den Saal nicht nur gut unterhalten sondern auch als ein kleiner Experte in Sachen Weihnachten in Ländern mit einem keltischen Hintergrund. Einige der bekanntesten Carols werden in mehrstimmigem Gesang zu hören sein. Aber wer kennt schon „Stille Nacht, Heilige Nacht“ auf Gälisch? Weihnachten in keltischen Ländern ist nicht nur ein Anlass zur Besinnlich-keit, sondern auch dazu, eine große Party zu schmeißen. Es darf auch gefeiert und getanzt werden. Die Ladies sind virtuose Musikerinnen mit immenser Energie, die mit Ihren Jigs & Reels bisher jeden Saal zum Kochen gebracht haben.Und das schon seit über 10 Jahren! Sie haben internationale Preise gewonnenwie z.B. den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Die Künstlerinnen zeigen Ihren Zuschauern ein anderes Weihnachten als das, mit dem sie auf allen TV und Ra-diokanälen berieselt werden. Kein von Rentieren gezogener Weihnachtsmann mit Rauschbart im roten Gewand und kitschigem Schlitten. Kein anglosächsisch gestyltes Hollywood.Dafür eine Besinnung auf Zeiten, wo es all dieses Brimborium nicht gab. In keltischen Ländern haben sich Bräuche erhalten mit teilweise vorchristlichen Elementen. Dazu gehört in der Nacht der Wintersonnenwende auf Hügeln und Bergen große Feuer zu entfachen. Aus diesem Anlass pilgern jedes Jahr immer mehr Menschen zu neolithischen Stätten, bringen ihre Instrumente mit und gedenken ihrer keltischen Wurzeln. Oder auch eine Erinnerung an die Druiden. Diese schnitten und sammelten Misteln. Weil Mistelextrakt als fruchtbarkeitsfördernd angesehen wurde, war es üblich im Haus einen Mistelzweig aufzuhängen und sich darunter zu küssen. In Irland wird am sechsten Januar „Womens little Christmas“ gefeiert. Die Herren der Schöpfung übernehmen an diesem Tag die Hausarbeiten. In Kanada und insbesondere in der von irischen und schottischen Auswanderern geprägten Provinz Cape Breton, ist Weihnachten die Zeit der „kitchen parties“. Nachbarn besuchen sind gegenseitig, bringen Gebäck, Getränke und vor allem Musikinstrumente mit. Dann wird die ganze Nacht gesungen, gespielt und auch getanzt. The Outside Track werden diese Sitten und Bräuche mit ihrer erfrischenden und kreativen Interpretation keltischer Musik umsetzen: Überschäumende Spiellaune, beeindruckende Virtuosität, Stepptanzeinlagen, eigenwillige Arrangements und Sängerinnen mit einmaligen Stimmen.Das ist „The Essence of Irish &Scottish Christmas“ und eine wunderbare Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres. Das Feuilleton der FAZ schrieb: „...irische Mystik pur.“ Der irische Rundfunksender Live Ireland schwärmte: „Among the top groups in the world. Traditional, creative and brilliant."

Jan
22
Samstag
KonzertPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

Billow Wood

Neo Folk from the West of Ireland

Die junge Band liebt nicht nur die Tradition, sondern auch die Innovation: Sie schreibt den überwiegenden Teil ihrer Songs selbst, aber interpretiert diese auf traditionellen Instrumenten wie Harfe, Fiddle, Bodhrán,Tin Whistle, Akkordeon und Gitarre. So haben neue musikalische Ideen trotzdem eine Anbindung an den Sound, den man vom Irish Folk her kennt. Aber auch die Inhalte der Lieder sind am Irland von heute orientiert und an dem, was junge Iren aktuell umtreibt. Eine rein traditionelle Irish Folk Band wird wohl dank unserer verkrusteten Medienlandschaft nie einen Hit haben, aber Singer/Songwriter vom Kaliber wie Billow Wood können es schaffen. Brid, Ciara, Mark O’Donnell und Harry Lawler kommen alle aus der nordwestlichen Grafschaft Mayo. Sie sind nicht nur virtuose Musiker/-innen, sondern harmonieren auch wunderbar mit ihrem Gesang. Selten hat man eine so schöne und geschmeidige Mehrstimmigkeit gehört. Die einzelnen Stimmen haben ein so großes Charisma und Timbre, dass jeder von ihnen auch der Frontmann oder -frau einer Top-Band sein könnte. Gemeinsam ist ihnen der Spaß an derSache und der Schalk im Nacken. Die Band hat nicht nur eine überragende Bühnenpräsenz, sondern kannauch die guten alten Jigs & Reels locker aus dem Ärmel schütteln und die Fans zum Mitklatschen bringen. Die Songs, Arrangements und Stimmen mit ihrem teils poppigen,teils Indie-Unterton sind einmalig. Durch die traditionellen Instrumente sind sie am besten als „Neo Folk from the West of Ireland“ zu fassen.

Feb
02
Mittwoch
KonzertPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

GANES

Or brüm – blaues Gold - Das neue Live-Programm von Ganes

Leicht, fließend, verträumt. Kraftvoll, episch, einnehmend. All das können Ganes mit ihrer Musik sein. Seit über zehn Jahren musizieren die Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen als Ganes. Gemeinsam sind die Schwestern in La Val aufgewachsen, einem verwunschenen Dorf in den Südtiroler Dolomiten. So abseits von flirrenden Metropolen, so nahe an der wilden, urtümlichen Offenheit der Natur. Die große Welt steckte in der kleinen. Seit 2018 steht die Bassistin Natalie Plöger mit den beiden Südtirolerinnen aufder Bühne.Die Arrangements des Trios sind federleicht und wunderschön, die Stimmen der drei Musikerinnen ergänzen sich perfekt. Gesungen wird bei Ganes auf Ladinisch –das man als Zuhörer mit dem Herzen versteht. „Or brüm“, das „blaue Gold“, meint das Wasser, die klare Essenz des Lebens. Eine neue, akustische Traumreise mit Ganes.

Verwurzelt in ihrer ladinischen Heimat, verbunden durch ihre Sprache.

Nachholtermin vom 11.12.20/ 29.9.21. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Online kaufen: 27,50 EUR Ticket kaufen
Feb
10
Donnerst.
KonzertSoul/Funk/GospelJazz

Georgia & The Vintage Youth

Retro Jazz/Swing & Soul

Georgia kommt aus dem englischen Essex, ist 23 Jahre alt,hat eine „große“ Stimme und eine beachtliche blonde Haarpracht. Gemeinsam mit einigen Musikerfreunden, die sich „The Vintage Youth“ nennen, kann man ihre Musik als Retro Jazz/Swing bezeichnen. Beeinflusst von Musikern wie Paloma Faith, Amy Winehouse, Billie Holiday und Louis Palma gehen die ansteckenden Melodien von Georgias Songs sofort „in die Beine“ und man fragt sich, warum manvon dieser Künstlerin mit den nachdenklichen Liedtexten noch nie etwas gehört hat?2019 haben Georgia & The Vintage Youth begonnen, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern, indem sie, teils als Support Band, 50 Konzerte vor tausenden von Menschen im Vereinigten Königreich gespielt haben. Darunter auch ein Auftritt in der „Royal Albert Hall“ und bei mehreren namhaften Festivals.

Nachholtermin: 17.2.2021

Mär
26
Samstag
KonzertSingersongwriterFolk/Weltmusik

Felix Meyer Trio

Poetische Bilder für politische Botschaften

Auf der Straße spielt er schon seit geraumer Zeit nicht mehr, aber ein bisschen Straße ist immer noch in der Musik von Felix Meyer zu hören. Mit seinem Trio bewegt er sich zwischen Chanson und Folk. Dazu gesellt sich neuerdings auch eine gehörige Portion Pop. Seine gesellschaftskritischen Gedanken kommen gefälliger, aber nicht reduzierter daher.
Der Sänger und Autor appelliert an das Gefühl, und gleichzeitig fordert er von allen mehr Mut. Doch statt vordergründig zu agitieren, findet Felix Meyer für seine Gedanken poetische Bilder, die er mal melancholisch, mal aufrüttelnd ins Mikrofon singt. Ihn begleiten die Multiinstrumentalisten Erik Manouz und Johannes Bigge.

„Ich weiß nicht genau, was man mit Musik in die Welt hinausposaunen kann, aber wenn es vielleicht etwas gibt, was da draußen Menschen erreichen kann, dann ist es sowas wie Mitmenschlichkeit, Liebe oder Fantasie“.

Nicht von ungefähr wählt Felix Meyer für seine gesellschaftskritischen Texte statt nüchterner Worte poetische Bilder. „Ich habe Fotographie studiert und mich lange mit Bildern beschäftigt und auch ganz ähnliche Themen in der Fotographie behandelt. Ein Journalist nannte unsere Musik mal ‚dokumentarische Popmusik‘ und ich finde das bringt es ganz schön auf den Punkt. Es soll nicht explizit sein, es soll Platz lassen diese Bilder, die da kreiert werden, selber auszumalen, mit seinem eigenen Leben in Verbindung zu bringen.

Bereits erworbene Eintrittskarten vom 11.4.2021 behalten ihre Gültigkeit.

Online kaufen: 22,00 EUR Ticket kaufen
Filter: