Nov
13
Sonntag
KonzertPopSingersongwriter

Ami Warning & Band

“Kurz vorm Ende der Welt" - Support: Matthew Austin

Wie kurz vorm Ende der Welt wir stehen, wissen wir nicht. Das zeitweise Gefühl, dass es noch nie so schlimm war -egal, ob im Privaten oder gesellschaftlich -das kennen aber wohl die meisten. Und manchmal braucht es genau diese Weltuntergangsstimmung, um die Perspektive zu wechseln -denn kurz vorm Ende der Welt sehen wir klarer. Ohne Schmerz kein Glück. Und ohne Mut keine Kunst. Ami ist gesprungen ohne zu wissen, wo sie landen würde. Nach vorne und gleichzeitig zurück an den Anfang -dahin, wo die Sehnsucht zu Hause ist, dahin, wo der Moment mehr zählt als die Zukunft, dahin, wo die eigene Intuition der wichtigste Antreiber ist. “Kurz vorm Ende der Welt” ist kein klassisches viertes Album geworden. Es ist ein Mixtape. In Eigenregie aus dem Bauch herausentstanden -dieses Mal ohne Studio, ohne ProduzentInnen, ohne Erfolgsdruck, ohne doppelten Boden. Ihre langsam groovenden Beats erinnern an die Golden Era des 90ies-HipHop. Die reduzierten und ungeschliffenen Instrumentals lassen auch Reggae und Latin durchschimmern. Vor allem aber lassen sie Platz für Amis große Stimme, die alleine schon soviel erzählt -weich und unerschütterlich gleichzeitig. Gerade weil Ami diese acht Songs erstmal ganz für sich selbst geschrieben hat, lässt uns die 25-jährige Münchnerin mit “Kurz vorm Ende der Welt” als Künstlerin näher an sich heran als je zuvor. Und wer sich von ihnen berühren lässt, kommt bestimmt auch sich selbst ein bisschen näher -denn in ihren Texten macht sich Ami immer auf die Suche nach dem Wesentlichen, dem, was das Leben ausmacht. Es geht ums Erwachsenwerden und darum, wie schwierig es manchmal ist, in unserer Welt den kindlichen Enthusiasmus zu behalten (“Blaue Augen”). Es geht ums Mutigsein (“Jetzt”), ums Lebendigsein (“Schöne Stunden”), ums Loslassen (“Kurz vorm Ende der Welt”). Es geht um Selbstbestimmung und das Gegen-den-Strom-Schwimmen (“Hallo Kinder”). Um den stärksten Menschen in Amis Leben, ihren Vater Wally Warning, der immer noch mit den Folgen einer schweren Krankheit kämpft -und gegen die sich Ami so oft einen Zauberspruch wünscht (“Simsalabim”). Es geht um schwierige Zeiten (“Es ist wie es ist”) und immer wieder auch um die Frage, was danach kommt -nach dem Ende der Welt (“Dort”). Ami zeigt uns: “Kurz vorm Ende der Welt” ist immer auch Platz für Hoffnung. Und ein Mixtape voller Momentaufnahmen für die Ewigkeit.

Tickets
Live-Ticket kaufen Live-Ticket online über unseren Partner scantickets.de direkt kaufen.
Nov
17
Donnerst.

Die neue Show des Flamenco-Gitarristen Antonio Andrade – live on stage.

Leidenschaftliche Tänze, faszinierende Musik und andalusische Emotionen vereint in einer hochklassigen Bühnenproduktion.

„Flamenco ist lebendig. Er ist klar und prägnant. Die reinste Ausdrucksform des Menschen. Er offenbart uns allen auf die direkte und kraftvolle Art und Weise, was wir alle gemein haben – Freude, Leid, Liebe, Verlust. Alles Schöne aber auch alles Hässliche. Er ist das Messer, welches das Unbedeutende durchtrennt und die tiefsten und verwundbarsten Bereiche unserer Herzen und unserer Gedanken erreicht." (Antonio Andrade)

Ursula Moreno (Tanz)

Fran Al Blanco (Gesang)

Antonio Andrade (Gitarre)

Miguel Sotelo (Gitarre)

ÚRSULA MORENO absolvierte ihr Tanz- und Schauspielstudium am "Real Conservatorio de Música y Danza de Málaga". Ihre Flamenco Ausbildung erweiterte sie bei Flamenco Größen wie "Tona Radely".

Ihre grosse Bühnenerfahrung erlangte "Ursula Moreno" in langen Tourneen mit den Compagnien von "Conchita del Mar" und "José Luis Ponce" bis sie für fünf Jahre Ihr eigenes Tanzstudio in der Schweiz leitete. Sie war auch viele Jahre Mitglied des Flamenco-Kathak Projects "Music Ensemble of Benares".

Seit vielen Jahren lebt sie wieder in ihrer Heimatstadt Málaga und gründete das "Centro Cultural Flamenco ConArte" in dem sie unterrichtet und internationale Workshops gibt. Seit 2017 ist sie künstlerische Leiterin des weltweit ersten Flamenco Theaters - Teatro Flamenco Madrid.

"Ursula Moreno ist eine Hoffnung für den Flamenco." EL MUNDO

Unzählige Tourneen führten Antonio Andradevon Europa (u.a. Deutsche Oper Berlin, Alte Oper Frankfurt, Prinzregententheater München, Philharmonie Warschau, Konzerthaus Wien, Teatro Ariston San Remo) über die USA, China, Russland sowie viele anderen Länder, wie Panama, Türkei, Marokko, Syrien, Kanada. Zusammen mit Úrsula Moreno gründete er seine "Compañía Flamenca Antonio Andrade" und schuf neue Tendenzen im Flamenco. Seit 2017 ist er künstlerischer Leiter des weltweit ersten Flamenco Theaters - Teatro Flamenco Madrid.

Tickets
Live-Ticket kaufen Live-Ticket online über unseren Partner scantickets.de direkt kaufen.
Nov
20
Sonntag
KonzertRockSingersongwriterFolk/Weltmusik

Diyet And The Love Soldiers feat. Gordie Tentrees

Alternative Country, Folk, Rootsmusic (CA)

Die Sängerin, Bassistin und Songwriterin Diyet lebt im Gebiet der Kluane First Nation im kanadischen Yukon-Territorium. Sie singt in Englisch und in ihrer Muttersprache der Southern Tutchone. Ihre Geschichten wurzeln in der Tradition ihres Volkes und spiegeln das Leben dieser nördlichen Region.

Diyet & The Love Soldiers (Trio) spielen Alternative Country, Folk und Roots-Music mit eingängigen Melodien. Die Texte sind tief verwurzelt in Diyets indigener Herkunft und dem Leben im nördlichen Kanada. Unterstützt wird sie von den Love Soldiers: Ehemann und Mitstreiter Robert van Lieshout und dem Juno Preisträger und Produzenten Bob Hamilton. Das multiinstrumentale Trio vom Yukon hat einen Sound, der eine große Bühne füllen, aber auch in einen intimen Rahmen berühren kann.

Gordie Tentrees (Solo) ist ein international preisgekrönter Künstler. Er kommt inzwischen das 12. Mal nach Europa. Auf Festivals wie Celtic Connections (Glasgow, UK) bis zum National Folk Festival (Canberra, AU) begeisterte er sein Publikum. Seine Melodien verweben Texte von Licht und Dunkelheit. Er tourte u.a. mit Mary Gauthier & Kelly Joe Phelps.

VVK auch in der Concordia Buchhandlung und Tourist Information!

Tickets
Live-Ticket kaufen Live-Ticket online über unseren Partner scantickets.de direkt kaufen.
Dez
11
Sonntag
KonzertRockPopSingersongwriter

Reinhold Beckmann Duo

Der Musiker, Journalist und TV-Produzent stellt sein 3.Album "HALTBAR BIS ENDE" vor.

Große Freude: Reinhold Beckmann kommt vorbei – im Gepäck sein drittes Album „Haltbar bis Ende“.

Gemeinsam mit seinem musikalischen Begleiter Johannes Wennrich (Gitarre) präsentiert Beckmann eine Song-Kollektion, die immer wieder überrascht. Ob "Alles schon probiert“, ein lässiges laid-back Stück über die Wechselfälle des Lebens, ob intimer akustischer Folk wie bei „Sei mein Lächeln“, ob das flockig flirtende "Donauwellen" oder augenzwinkernde Lakonie in „Der Lack ist ab“: Tiefgang und Leichtigkeit gehen Hand in Hand, allenthalben akustische und textliche Feinheiten. Dazwischen zeigt sich Beckmann, der Musiker, auch als charmanter Unterhalter, plaudert locker aus der Hüfte und sorgt dafür, dass alle eine gute Zeit haben.

Reinhold Beckmann punktet mit tief verwurzelter Musikalität, er kann Herz wie feine Ironie, und weiß nicht zuletzt um das Politische im Privaten: Beim familienbiographisch gefärbten Antikriegssong "Vier Brüder" heißt es Innehalten und tief Durchatmen - beeindruckend! Mit der groovigen „Dirty Dörte“ und dem Mitschnipper „Immer nur die Schweiz“ geht es dann wieder ab in lockerere Sphären.

Reinhold Beckmann ist Singer/Songwriter, Musiker aus Leidenschaft und ein packender Geschichtenerzähler. Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, ihn auf der Bühne zu erleben, weiß, dass er abliefert, die Leute mitnimmt und einfach prächtig unterhält. Was ist die Motivation, wieder auf Tour zu gehen? „Ich liebe es einfach, live zu spielen. Diese enge Verbindung zum Publikum genieße ich sehr. Jeder Abend hat seine eigene Dynamik. Und wenn am Ende alle stehen und mitsingen, haben wir einen guten Job gemacht.“
Ein Grund mehr, sich auf Beckmann live zu freuen!

REINHOLD BECKMANN DUO :: Besetzung

Reinhold Beckmann (Gesang, Gitarre)

Johannes Wennrich (Gitarre)

VVK auch in der Concordia Buchhandlung und Tourist Information!

Tickets
Live-Ticket kaufen Live-Ticket online über unseren Partner scantickets.de direkt kaufen.
Dez
15
Donnerst.
KonzertPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

Sofia Talvik & Band

Amerikanischer Folk mit schwedischen Wurzeln - Winterkonzert

Die schwedische Sängerin Sofia Talvik ist mit ihrer jährlichen Dezember-Winter-Konzert-Tour zurück. Die Konzerte bestehen aus einer Vielzahl ihrer eigenen Weihnachtslieder, einigen Liedern ihres gewöhnlichen Repertoires und ausgewählten winterlichen Coversongs. Kein "Jingle Bells" soviel verrät sie uns bereits ...

Seit über 10 Jahren hat es sich Sofia zur Tradition gemacht, eine jährliche originelle Weihnachts-Single als Geschenk für ihre Fans zu veröffentlichen. Ihre Mission ist es, eine andere Seite von Weihnachten zu zeigen, als wir normalerweise sehen. Ihre Lieder porträtieren die weniger Glücklichen und Unglücklichen, eine melancholische Seite der Feiertage.

Ihre zarten Songs kreieren eine intime Atmosphäre und zeigen Sofias engelsgleiche Stimme, die nur durch eine geschmackvolle Mischung aus Harmonien und Delays erweitert wird, begleitet von ihrer Akustikgitarre und dem Rhythmus, den sie mit ihren eigenen Füßen, Glocken und einer Stompbox darbietet. Eine schöne und ruhige Pause von der Hektik, dem Treiben und dem weihnachtlichen Einkaufswahnsinn - Das ist, was Sofia Ihnen in ihren Winter-Konzerten bietet.

Sofia veröffentlichte ihr Weihnachtsalbum "When winter comes" 2017 und es führte bald darauf die folk radio charts in den USA an, wo es als fünft meistgespieltes Album einstieg. Auf dem Album werden die alten Lieder mit einer modernen Produktion neu interpretiert und zu einem perfekten Weihnachtsgeschenk verbunden.

Begleitet wird Sofia Talvik wieder von Regina Mudrich (Violine) und Martin Zemke (Bass).

Tickets
Live-Ticket kaufen Live-Ticket online über unseren Partner scantickets.de direkt kaufen.
Jan
07
Samstag
KonzertBluesRock

Engerling

45 + 3 Jahre Engerling

"45 Jahre Engerling die Jubiläumstour 2020" sollte eine furiose Geburtstagstour mit 75 Konzerten werden. Geblieben sind einige wenige Openair Konzerte 2020 ! Aber dann gab Engerling die ersten Konzerten im Juni 2021 mit der "Tour 45 + 1" und 2022 auf "45 + 2" Tour ! und startet nun die "45 + 3" Tour ! Vom Eberbrunner Löwen zieht die Band dabei die Pleiße abwärts nach Lichtentanne und bleibt somit der Gegend treu.

Damals war's, im Januar 1975 bestiegen fünf junge Herren die Bühne eines Gasthofes in Mahlow bei Berlin. "Engerling" heißen die, sagte der Kneiper und fügte hinzu: "....na, mit dem Namen werden die aber nicht weit kommen...." Um die 50 war der; ob er wohl 97 wurde ? Engerling ist 47 und zum Glück immer noch kein Maikäfer, denn die leben ja bekanntlich nicht sehr lange !

Irgendwie passten sie in all den Jahren nirgends so recht ins Konzept und haben es doch geschafft, sich selbst und ihrem Publikum treu zu bleiben. Den DDR-Kulturfunktionären schien die Band um Pianist und Songwriter Wolfram Bodag als Blues-Band zu weit weg vom Idealbild des liedhaften Rock „als eigenständigen DDR-Beitrag zur internationalen Musikkultur", als dass man sie wirklich hätte groß raus kommen lassen. Blues-Puristen dagegen kritisierten mangelnde Authentizität einer

Bluesband, die sich um die Einhaltung des originalen Zwölf - Takt - Schemas wenig scherte und statt dessen Blueselemente nach Belieben mit Rock- und Soulelementen vermengte oder sich gar in lange Improvisationen verstieg, die viel eher ins psychedelische Flower-Power-Lager gepasst hätten. Seit 47 Jahren feilt die Ost-Formation beharrlich an ihrem eigenen Stil mit intelligenten Texten im Grenzbereich zwischen Deutschrock und eben doch Blues und hat sich damit ein treues, aber ganz

und gar nicht "ostalgisches" Publikum geschaffen.

Tickets
Apr
29
Samstag
KonzertSingersongwriterFolk/Weltmusik

Billow Wood

Neo Folk from the West of Ireland

„Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es aus ihm heraus“, ist ein gutes altes Sprichwort. Sprichworte sind immer gut, um über unsere Welt reflektieren zu können. Versuchen wir es damit in Bezug auf die Musik der jungen irischen Neo-Folk Band BILLOW WOOD.

Die irische Tradition kann man sehr gut mit einem über Jahrhunderte gewachsenem Wald vergleichen. Sie hat tiefe Wurzeln und ruht in sich. Dank jungen Bands wie BILLOW WOOD tritt sie aber nicht auf der Stelle, sondern wächst in alle Richtungen. So bleibt sie frisch, lebendig und für die Zuhörer interessant. BILLOW WOOD lieben nicht nur die Tradition, sondern auch die Innovation. Sie schreiben den überwiegenden Teil Ihrer Songs selbst, aber sie interpretieren diese auf traditionellen Instrumenten wie Harfe, Fiddle, Tin Whistle, Bodhrán, Akkordeon und Gitarre. So haben neue musikalische Ideen trotzdem eine Anbindung an den Sound, den man vom Irish Folk her kennt. Aber auch die Inhalte der Lieder sind am Irland von heute orientiert und an dem, was junge Iren aktuell umtreibt. Eine reine traditionelle Irish Folk Band wird leider Dank unseren verkrusteten Medienlandschaft nie einen Hit haben, aber Singer/Songwriter vom Kaliber wie BILLOW WOOD können es schaffen.

Brid, Ciara, Mark O’Donnell und Harry Lawler kommen alle aus der nord-westlichen Grafschaft Mayo. Sie sind nicht nur virtuose Musiker/-innen, sondern harmonieren auch wunderbar mit ihrem Gesang. Selten hat man eine so schöne und geschmeidige Mehrstimmigkeit gehört. Die einzelnen Stimmen haben ein so großes Charisma und Timbre, dass jeder von ihnen auch der Frontmann oder die Frontfrau einer Top-Band sein könnte. Gemeinsam ist ihnen der Spaß an der Sache und der Schalk im Nacken. BILLOW WOOD Auftritte sind eine sehr ausgelassene und witzige Angelegenheit. Sie haben nicht nur eine überragende Bühnenpräsenz, sondern können auch die guten alten Jigs & Reels locker aus dem Ärmel schütteln und die Fans zum Mitklatschen bringen.

Aus „BILLOW WOOD“ schallt es eindeutig nach „BILLOW WOOD“. Diese Songs, Arrangements und Stimmen sind einmalig. Sie haben einen teils poppigen, teils Indie-Unterton. Durch die traditionellen Instrumente sind sie am besten als „Neo Folk from the West of Ireland“ zu fassen. Ihr Durchbruch in Deutschland und Österreich kam im März 2019. Sie wurden zu der Irish Heartbeat Tournee eingeladen, um mit etablierten Kollegen zu spielen. Am Ende waren sie dann die große Entdeckung. Ihr Debüt Album „the life we wanted“ wurde sogar von formatierten Sendern wie SWR 1 mehrfach gesendet und auch das Deutschland Radio hat für die Neo-Folker den roten Teppich ausgerollt. Das zweite Album wird für Ende 2019 erwartet.

Ciara O’Donnell – Vocals, Bodhran and Whistles
Bríd O’Donnell – Vocals and Accordion
Mark O’Donnell – Vocals, Guitar, Fiddle
Harry Lawler – Vocals, Harp, Guitar

Tickets
Filter:

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.