Sep
06
Mittwoch
KonzertSingersongwriterDDR-Künstler

Barbara Thalheim und Michèle Bernard

Songs und Chansons

"Barbara Thalheim war neben Bettina Wegner die wichtigste Liedermacherin der DDR. Doch bei ihr griff diese Schublade schon immer zu kurz. Bis heute. Denn das gut besuchte UT erlebt keine Synkope weniger als brillanten Jazz. Hochartifiziell, musikantisch überwältigend, rhythmisch komplex – dabei aber immer natürlich warm geerdet.
Der Italo-Argentinier Topo Gioia liefert eine gänsehauteinfühlsame Percussion, und Kontrabassist Felix-Otto Jacobi toppt das – auf die handwerkliche Spitze getrieben im letzten Song vor der Zugabe – mit seinem virtuosem Dicksaiter. Doch selbst das ist noch steigerbar: Was Rüdiger Krause mit seinem Halbdutzend Gitarren an Feeling und Können abliefert, würde diesen Abend allein wegtragen.
Muss es aber nicht, denn das macht die Chefin schon selbst. Mit witzigem Charme, authentischer Präsenz und einer nuancenreichen, voluminösen, reifen Stimme, die jeden arglistigen Skeptiker, der nach früheren Höhen fragt, in Ehrfurcht verstummen lässt." Lars Schmidt (UT CONNEWITZ)

Sie ist nach wie vor eine Liedermacherin, die etwas zu sagen hat, die Phrasen und Allgemeinplätze meidet. Als Extragast bereichert die französische Chansonsängerin Michéle Bernard das Programm.

Per Überweisung bezahlte Scantickets, werden urlaubsbedingt erst am Veranstaltungstag zum Ausdrucken frei geschaltet.