Bluesrock (GB, I, D) Vorspiel ab 20 Uhr: Blues Foundation

Vier ehemalige Begleitmusiker von Luther Allison, Country Joe Mc Donald, Louisiana Red und Bill Ramsey sorgt für Furore. Colin Jamiesons Dynamite Daze reflektiert, sowohl musikalisch als auch textlich die Welt dicht am Bordstein. Das Quartett um die schottische Schlagzeuglegende Colin Jamieson schert sich nicht um Stile, man ist sein eigener Mann und zündet mit der „Xtraordinären“ Musik ein wahres Feuerwerk der Sinne auf der Bühne. Der sich in den Texten widerspiegelnde Dynamite Daze-Kosmos ist oft abgründig, eine Halbwelt, bei der die Musik eigene Wege geht. Mit Erscheinen Ihres aktuellen Studio-Albums „Tango With The Devil“ wurde es auch schon zum Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert sorgt bei seinen Fans für Entzücken. Mit dem Italiener Andrea „spielt nur aus dem Bauch“ Tognoli, dem Gitarristen Martin Czemmel und Frontmann Diddy D. bildet Colin „The Highlander“ Jamieson eine Formation die Musikfans, egal welchen Alters, in nicht bekannte Sphären katapultiert. Mit den Worten der Blueslegende Louisiana Red gesagt: „This is a hell of a band“