Mär
24
Donnerst.

40 Jahre MONOKEL / 70 Jahre Speiche - Die Ostlegende des deutschsprachigen Blues Rock geht mit einer Jubiläumsband auf Tour!

Die Geschichte ist bekannt, eigentlich muss man jetzt nur die Namen der teilnehmenden Rocker/ Blueser aufzählen:

Jörg “Speiche” Schütze (b), sein langjähriger Weggefährte Bernd “Zuppe” Buchholz (voc, harm) und an den Drums Olaf „Olli“ Becker (ehemals Jessica, Hansi Biebl Band, Renft) werden verstärkt von Frank "Gala" Gahler (Gesang), dem Gitarristen Peter Schmidt (East Blues Experience) und dem Gitarristen Sebastian "BuzzDee" Baur. Monokel spielen siedend heißen, elektrischen Blues mit dem sumpfigen Groove des amerikanischen Südens. Das Ganze dient den Feierlichkeiten des Urgesteins des Ost- Blues: Speiche, der 70 wird und dessen Band Monokel 40 Jahre existiert. Und mit diesen 6 Leuten steht eine Elite der ostdeutschen Blues- und Rockszene auf der Bühne. Und es gibt Songs wie "Oma Krüger", "Schwarze Marie" und "Monster vom Schilkinsee".

Peter Schmidt (EBE) wird 2014 als künstlerischer Leiter und Kollege beauftragt, mit der schrittweisen Erneuerung der Band und des Programms. Neue Titel kommen ins Programm, Peter ist seit dem bei einigen Liveauftritten als Gitarrist vertreten, die Zuschauerzahlen wachsen stetig – die Band Speiches Monokel macht den entscheidenden Schritt nach vorn. Jahreshöhepunkt: 3 gemeinsame Konzerte zum 25. Jahrestages des Mauerfalls mit Molly Hatchet.