Jun
05
Samstag
KonzertPopSoul/Funk/Gospel

Funky Worship Night (Kopie)

Funk & Soul treffen auf moderne Kirchenmusik

Unsere Veranstaltungen finden auf Grundlage eines vom Gesundheitsamt Zwickau genehmigten Hygienekonzeptes statt. Danach ist es erforderlich, dass wir die Kontaktdaten der Besucher erfassen. Um beim Einlass Stress zu vermeiden, sollten alle Besucher unserer Veranstaltungen entweder diesen hier downloadbaren Kontaktnachweis möglichst ausgefüllt zum Konzert mitbringen, oder sich die pass4all-APP aufs Handy laden und sich dort einmalig anmelden.
Wie viele Musiker hat auch diese Band unter der CORONA-Last zu leiden und hat aktuell eine Crowdfunding-Aktion am Laufen, die durch dieses Konzert unterstützt werden soll. Aktuell könnt Ihr deshalb nur über diese Aktion ein Ticket erwerben. Sollte das Konzert im Januar nicht wie geplant stattfinden können, werden wir schnellstmöglich einen Nachholtermin finden.
Konzerte mit christliche Rockmusik waren insbesondere in der Anfangszeit ein fester Bestandteil der Liederbuch-Konzerte und mit der Funky Worship Night, wollen wir uns sozusagen auf eine unserer Wurzeln besinnen und wir hoffen Ihr folgt uns und seid dabei wenn Funky Worship den Funk&Soul direkt vom Himmel holt.
Funky Worship ist keine gewöhnliche Band. Die Funky`s sind vielmehr eine musikalische Community, deren Mitglieder in ihrer künstlerischen Arbeit zwei ihrer wesentlichen Leidenschaften verbinden.

Gott und Funk.

Hier treffen groovy Basslines mit treibenden Drums, ergänzt durch soulige Bläsersätze und energetische Vocals mit glockenklarem Satzgesang auf geistliche Texte und verschmelzen in bisher ungehörter Art und Weise zu einer in unseren Breiten neuen Kirchenmusik.

Um den Initiator und musikalischen Kopf Arian Dominiak (bg) scharen sich inzwischen eine Vielzahl professioneller Instrumentalisten und Sänger. So finden sich im wechselnden Kreis der Mitwirkend vielfach Absolventen und Studenten verschiedener Musikhochschulen und mit Samuel Rösch auch der Gewinner von “The Voice of Germany 2018”.

Den ursprünglich bereits für 2020 geplanten Sprung auf die Bühne bahnte sich die Band zunächst mit mehreren Recording-Sessions und den daraus seit Oktober 2019 wöchentlich auf Social Media digital veröffentlichten inzwischen mehr als 50 Produktionen. Die hier mit Bild und Ton in Szene gesetzten Songs wurden vielfach als One-Takes, u.A. in den bekannten Castle Tonstudios in Röhrsdorf aufgenommen und ohne jegliche technische Trickserei in Eigenregie produziert. Die Produktionen widerspiegeln so tatsächlich das musikalisch Potential aller Mitwirkenden.

Trotz erster Konzert- und Festival-Einladungen mussten Live-Auftritte aus den bekannten Gründen 2020 immer wieder aufgeschoben werden. Unbeeindruckt davon setzte Funky Worshipseinen Weg im Netz erfolgreich fort und kann sich inzwischen auf eine weltweit, wöchentlich weiter wachsende Anzahl Follower stützen.

Für 2021 sind nun mit der „Funky Worship Night“ eine Reihe von Live-Konzerten geplant und dieses Konzert in der Zwickauer Versönungskirche soll den Anfang machen.

Verschoben