27. & 28.04.2019 - Vom Ursprung über theoretische Aspekte bis zum Live-Mix

Dieser Kurs richtet sich an Techniker und Technikbegeisterte, an Musiker und Veranstalter, die wissen wollen, was vor, während und nach einem Konzert passiert. Was notwendig ist, um Künstler bei Ihren live-Acts zur Höchstleistung zu stimulieren und das Publik mit einem Hörgenuss zu begeistern. Nicht zu kurz, nicht zu langatmig, dazu präzise und auf den Punkt gebracht, hier und da mit etwas Humor verfeinert gibt Mirko Dominiak, er in den letzten Jahren fast all unsere Liederbuch-Konzerte beschallt hat, sein anwendungsbereites Wissen aus 35 Jahren Live-Tontechnik weiter. Während des Workshops können die Teilnehmer selbst Hand an die Technik anlegen, vorhandenes und vermitteltes Wissen testen, Fragen stellen und den Unterschied zwischen analoger und digitaler Arbeitsweise hautnah erleben.

Workshop Tag 1 (27.04.2019) – Wir beschäftigen uns mit Fragen mit den der Tontechniker vor, während und nach der Show konfrontiert wird. Wir durchstreifen die Signalkette und lernen ihre Komponenten kennen. Es geht um Mikrofone, Kabel, DI-Boxen, EQ’s, Boxen und Mischpulte – kurz gesagt geht es um die vielen technischen Gerätschaften und das zu ihrer Bedienung notwendige Wissen. Es geht um Frequenzen, Wellen, Töne, Strom- und Lautstärke. Aber es geht auch um ein offenes Ohr und den Umgang mit Musikern, Veranstaltern und dem Publikum.

Workshop Tag 2 (28.04.2019) – Jetzt wird’s anstrengend, denn es wird absolut praktisch. Unter Anleitung des Dozenten setzen nun die Teilnehmer das am Vortag erlernte in die Praxis um. Geklärt werden Fragen, die sich aus einem Technical Rider, den Instrumenten und der Backline einer echten Band ergeben. Was passiert bei einem Soundcheck und was ist beim Monitormix zu beachten? Wir arbeiten mit einer Live-Band direkt on Stage und setzen analoge und anschließend komplett digitale FOH-Technik ein.

Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf den Besonderheiten, die sich bei der Beschallung von Räumen für 100 bis 500 Besucher ergeben.

Hinweis zum Ticketkauf

Da die Teilnehmerzahl an beiden Tagen auf max. 20 limitiert ist, können Karten entweder als Hardticket für den 1. oder 2. Tag für jeweils 32,10 € oder als Kombiticket für beide Tage zu 53,50 € nur während unserer Konzerte gekauft werden, oder als Onlineticket mit VVK-Zuschlag über den unten gezeigten Link erworben werden.

An unseren Vorverkaufskassen sind diese Tickets nicht erhältlich.

VVK: 32,10 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 34,70 EUR Ticket kaufen