Apr
25
Donnerst.
KonzertRockPopSingersongwriterFolk/Weltmusik

Amanda Rheaume

Americana, Songwriter-Rock aus Kanada

Amanda hat eine kräftige, leicht raue Stimme, ein Gefühl für eingängige Melodien und die Fähigkeit, Roots- Pop-Arrangements zu zaubern, die einem sofort ins Blut gehen. 2014 gewann sie den Canadian Folk Music Award for Aboriginal Songwriter of the Year und wurde für den Juno-Award nominiert. Zudem kam sie auf die Shortlist des Council for the Arts für Ottawas RBC Emerging Artist Award.

VVK: 15,00 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 16,50 EUR Ticket kaufen
Abendkasse: 18,00 EUR

27. & 28.04.2019 - Vom Ursprung über theoretische Aspekte bis zum Live-Mix

Dieser Kurs richtet sich an Techniker und Technikbegeisterte, an Musiker und Veranstalter, die wissen wollen, was vor, während und nach einem Konzert passiert. Was notwendig ist, um Künstler bei Ihren live-Acts zur Höchstleistung zu stimulieren und das Publik mit einem Hörgenuss zu begeistern. Nicht zu kurz, nicht zu langatmig, dazu präzise und auf den Punkt gebracht, hier und da mit etwas Humor verfeinert gibt Mirko Dominiak, er in den letzten Jahren fast all unsere Liederbuch-Konzerte beschallt hat, sein anwendungsbereites Wissen aus 35 Jahren Live-Tontechnik weiter. Während des Workshops können die Teilnehmer selbst Hand an die Technik anlegen, vorhandenes und vermitteltes Wissen testen, Fragen stellen und den Unterschied zwischen analoger und digitaler Arbeitsweise hautnah erleben.

Workshop Tag 1 (27.04.2019) – Wir beschäftigen uns mit Fragen mit den der Tontechniker vor, während und nach der Show konfrontiert wird. Wir durchstreifen die Signalkette und lernen ihre Komponenten kennen. Es geht um Mikrofone, Kabel, DI-Boxen, EQ’s, Boxen und Mischpulte – kurz gesagt geht es um die vielen technischen Gerätschaften und das zu ihrer Bedienung notwendige Wissen. Es geht um Frequenzen, Wellen, Töne, Strom- und Lautstärke. Aber es geht auch um ein offenes Ohr und den Umgang mit Musikern, Veranstaltern und dem Publikum.

Workshop Tag 2 (28.04.2019) – Jetzt wird’s anstrengend, denn es wird absolut praktisch. Unter Anleitung des Dozenten setzen nun die Teilnehmer das am Vortag erlernte in die Praxis um. Geklärt werden Fragen, die sich aus einem Technical Rider, den Instrumenten und der Backline einer echten Band ergeben. Was passiert bei einem Soundcheck und was ist beim Monitormix zu beachten? Wir arbeiten mit einer Live-Band direkt on Stage und setzen analoge und anschließend komplett digitale FOH-Technik ein.

Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf den Besonderheiten, die sich bei der Beschallung von Räumen für 100 bis 500 Besucher ergeben.

Hinweis zum Ticketkauf

Da die Teilnehmerzahl an beiden Tagen auf max. 20 limitiert ist, können Karten entweder als Hardticket für den 1. oder 2. Tag für jeweils 32,10 € oder als Kombiticket für beide Tage zu 53,50 € nur während unserer Konzerte gekauft werden, oder als Onlineticket mit VVK-Zuschlag über den unten gezeigten Link erworben werden.

An unseren Vorverkaufskassen sind diese Tickets nicht erhältlich.

VVK: 32,10 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 34,70 EUR Ticket kaufen
Apr
27
Samstag
KonzertBluesRockJazzSingersongwriterFolk/Weltmusik

Liederbuch Werkstatt - Eintritt frei

Unsere Vereinsmitglieder on Stage

Heute stellen Mitglieder unseres Liederbuch e.V. ihre eigenen musikalischen Projekte vor. Musikalisch spannen die 5 Acts des Abends damit einen Bogen von der Musik des 17. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

So sieht das LineUp des Abends aus:

  • 20:00 - 20:20 Trio Rubino
  • 20:30 - 21:00 Holger Franke Projekt
  • 21:15 - 21:45 Hawks and Dove
  • 22:00 - 22:30 BAD EXAMPLE

und hier stellen sich die Projekte vor:

BAD EXAMPLE sind eine Zwickauer Cover Band. Mehr zu erfahren gibts unter https://badexample.de/

Ihr musikalisches Profil beschreiben Hawks and Dove als gesangsorientierten Country-Folk-Rock-Pop und bietet neben eigenen Songs u.a. Songs von Neil Young, Emmylou Harris, Gerhard Gundermann und nicht zuletzt Madison Violett. Die mit Gitarre, Mundi, Keyboard, Cajon und viel Gesang besetzte Band veröffentlichte bereits 3 CD‘s.

Das Holger Franke Projekt ist ein Trio und fühlt sich der deutssprachigen SingerSongwriter Szene verpflichtet und bringt Musik und Texte, die der Feder des Namensgebers entsprungen sind zum Vortrag.

Trio Rubino, das ist ein Sänger mit Gitarre und zwei Geigen. Gespielt werden italienischsprachige Arien, Tänze und Canzonetten aus dem 17. Jahrhundert – z.B. von Claudio Monteverdi – oder Instrumentalstücke, oder auch Lieder in anderen Sprachen aus der Zeit der Renaissance oder des Barock… Trinklieder, Liebeslieder, Opernarien, Kantaten, Gavotten, Sarabanden… mit Drive, Spaß und viel Gefühl (es rockt sentimental) … Besetzungen können variieren…kreative Einfälle sind möglich…einstimmig, dreistimmig, nach Text und Noten oder improvisiert. Dolci miei sospiri, e voi dolci canti – meine süßen Seufzer, und ihr süßen Lieder! L’amore, per favore!

Eintritt frei - um eine Spende zur Finanzierung des Abend wird gebeten
Mai
09
Donnerst.
KonzertBluesRock

Erja Lyytinen

Blues und Bluesrock

Nehmen Sie einen Bluestraditionalistin, würzen Sie sie mit der Ausbildung an einer renommierten Musikhochschule, fügen Sie noch außerordentliche technische Fähigkeiten hinzu und lassen Sie sie zum Schluss mit nordischem Charme servieren. So lautet das Rezept für eine wahrhafte Ausnahmeerscheinung der heutigen Bluesszene: Erja Lyytinen, auch bekannt als „die finnische Slide-Göttin“ (The Blues Magazine).

VVK: 16,00 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 17,50 EUR Ticket kaufen
Abendkasse: 19,00 EUR
Mai
11
Samstag

Wandern mit den Machern vom Liederbuch

Komm wieder mit zu unserem 2. Wandertag mit Musik

Eingeladen sind Wanderer, Konzertgänger, Musiker, Freunde, Bekannte, Familien, Gruppen und Einzelgänger, einfach jeder der Lust auf Natur, Musik und Gespräche hat. Um die Verpflegungsstellen ausreichend bestücken zu können, registriert Euch bitte über den Link zum Kartenkauf. Die Registrierung ist natürlich wie letztes Jahr auch 2019 wieder kostenlos.

Unser 2. Wandertag startet im geschichtsträchtigen Hartenstein und führt durch das Wildenfelser Zwischengebirge nach Wildenfels. Nach dem dann wohlverdienten Mittagessen in Wildenfels geht es anschließend auf neuen Wegen nach Hartenstein zurück.

Die genaue Wegbeschreibung des ca. 10km langen Wanderweges folgt hier:

Wir treffen uns um 10.00 Uhr auf dem neu gestalteten Parkplatz am Übergang der Bahnhofstraße zur Talstraße linker Hand in Hartenstein. Der hübsche Unterstand lädt zu einem Startkaffee ein und vielleicht sind wir auch schon in guter Sangesstimmung.

Gegen 10.30 starten wir parallel zur Eisenbahnstrecke Zwickau-Johanngeorgenstadt in der Eichleite. Schon nach wenigen Metern lohnt ein Blick nach links zur herrlichen Burg Stein. Wir gehen weiter in Richtung Waldsaum und nehmen einen sanften Anstieg und erreichen danach den „Höhenweg“ des Wildenfelser Zwischengebirges. Diesen folgen wir jetzt in Richtung Wildenfels und werden bald mit dem Anblick der Stadtkirche und des Wildenfelser Schlosses belohnt. Wir lassen Wildenfels zunächst zu unserer rechten Seite und nutzen den Höhenweg weiter. Nach einer leichten Linksbiegung öffnet sich die Landschaft mit schönen Blick nach Wiesen und Weißbach.

Wir biegen nun rechts Richtung Wildenfels ab und begeben uns talwärts Richtung Sportplatz Wildenfels. Gegen 12.00 Uhr werden wir zum Mittagessen erwartet. Gut gestärkt und bei bester Stimmung geht es nun auf den Rückweg. Der schöne Anstieg in Richtung Höhenweg wird die Verbrennung der Kalorien beschleunigen. Wir queren den Höhenweg kurz und tauchen in den Wald ein. Gemütlich bergab laufen wir Richtung Hartenstein, passieren den „Schwarzen Teich“ und erreichen wieder die Eichleite. Nun erfreut uns die Burg Stein rechter Hand auf dem Weg zum Parkplatz.

Mai
15
Mittwoch
KonzertBluesRock

Laura Cox Band

Southern Hard Blues - Hardrock/ Bluesrock

Mit 14 Jahren begann Laura Cox Gitarre zu spielen. Drei Jahre später begann sie ihre Gitarren Soli auf Youtube zu posten und wurde damit zu einer der bekanntesten Gitarristinnen im Internet. Mehr als 60 Millionen Aufrufe und 250.000 Abonnenten sind seit 2008 bei Youtube entstanden. Darüber hinaus zählt ihre Facebook Seite mehr als 150.000 „Likes“.

Ihre Leidenschaft für Country, Folk und Rock Musik entwickelte sie durch den Einfluss ihres englischen Vaters und es waren Bands und Künstler wie The Band, ZZ Top, Johnny Cash, Dire Straits und viele weitere, darunter auch Roger McGuinn, die sie zu der Musik brachten, die sie mit ihrer Band heute spielt.

Die Laura Cox Band entstand 2013 in Frankreich als Laura Cox den Musiker Mathieu Albiac kennenlernte. Sie bevorzugten schon immer harte Riff ́s, anstatt den trendigen französischen Pop, sodass sie eine in Frankreich immer seltener werdende Art von Musik wieder neu aufleben lassen wollten: Classic- und Southern Rock

2014 nahmen sie ihre erste single „Cowboys & Beer“ auf. Nun liegt ihr erstes Album vor und die Kritiker sind überwältigt. Shows und Tourneen werden nun folgen und die Fans außerhalb Frankreichs kommen endlich auch in den Genuss dieses einzigartigen Mixes aus Country, Blues, Southern Rock und Hard Rock.

Die Laura Cox Band spielt die Musik die sie lieben. Das spürt jeder sofort. Dieser Band steht eine große Zukunft bevor.

VVK: 17,00 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 18,50 EUR Ticket kaufen
Mai
20
Montag
KonzertPopSoul/Funk/GospelSingersongwriter

Ann Vriend

mit Neo-Soul getränkter Singer-Songwriter-Pop (CA)

Ann Vriend , kurz AV, ist eine Künstlerin, auf die das mittlerweile überstrapazierte Wort "Ausnahmesängerin" im vollen Maße und besten Sinne zutrifft: Die aus Edmonton, Kanada stammende Ann Vriend verfügt über eine derart expressive, kraftvolle, soul-getränkte Stimme, dass jede andere Bezeichnung eine Untertreibung wäre.

Auf ihrem neuen Ende Mai erscheinendem Mini-Album "FLAME" beweist Ann Vriend, deren Musik zwischen groovendem Neo-Soul und nachdenklichem Singer-Songwriter-Pop ein ganz eigenes Sounduniversum erschafft, ihre überragende stimmliche Präsenz und kompositorische Finesse. Dieses Mini-Album macht neugierig auf ihr zweites, im Herbst 2109 erscheinendes Album mit dem Arbeitstitel "EVERYBODY MATTERS".

In den vergangenen 18 Monaten ist AV in Kanada, Japan, Australien, Schottland, Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden aufgetreten. Auf der kommenden Release-Tour durch Deutschland wird AV als Trio mit Hammond-Organist Doug Organ (er heißt wirklich so!) und Soul-Backgroundgesang und Percussion von Fendercase spielen. Gemeinsam werden sie eine ruhige, vom Keyboard geprägte Version von AVs soul- und gospelgetränktem Repertoire darbieten. Renommiert für ihren charmanten Umgang mit dem Publikum sowie ihren stets gut aufgenommenen, selbstironischem kanadischen Humor (durchzogen von mehr oder weniger desaströsen Versuchen, sich auf Deutsch zu verständigen), hat AV es geschafft, live vor kleinem Publikum zu spielen und dabei sowohl das „Mädchen von Nebenan“ zu verkörpern, als auch mit ihren emotionsgeladenen, stimmgewaltigen Performances Begeisterungsstürme zu entfachen.

Sitz-/Stehplatzkonzert

VVK: 14,00 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 15,50 EUR Ticket kaufen
Abendkasse: 17,00 EUR
Mai
26
Sonntag
KonzertBluesJazzFolk/Weltmusik

FROLLEIN SMILLA

TANZBALLADENSWINGDSCHÄßPIRATINNENLIEBESBLUES

FROLLEIN SMILLA`s Erfolgsgeschichte beginnt gewissermaßen verkehrt herum: Es gab einen Namen und den Termin fürs erste Konzert, dann erst rauften sich die FreundInnen zusammen und fingen an, die ersten Songs zu schreiben. Die starke Verbindung zwischen Publikum und Band, und viele Anfragen nach ihrem ersten Gig machten deutlich, dass dieses Projekt weit über einen kleinen Scherz hinausging: FROLLEIN SMILLA war gegründet und es gab kein zurück…! Desna Wackerhagen (Vocals, Gitarre) und Anja Lotta (Piano, Akkordeon, Backgroundvocals) sammelten bereits mit dem “Electronic Swing Orchestra” gemeinsame Banderfahrungen, unter anderem die, dass es auf Dauer einschränkend sein kann, ein festgelegtes Genre bereits im Bandnahmen zu manifestieren. Die Idee, wieder mehr akustische Musik zu machen, rief daraufhin Frollein Smilla ins Leben. Ein Bandprojekt das vor allem eines ermöglichen sollte: emotionale Vielfältigkeit durch Musik zum Ausdruck zu bringen. Zwischen Leichtigkeit und Lebensfreude und Raum für Tiefe und Traurigkeit, zwischen Feiern und Tanzen und dem gemeinsamen Spüren von Nähe und Intimität; ein Projekt das berühren, zusammenbringen und mitreißen sollte und sich dabei bewusst nicht um Genrefestlegungen schert, was zu einem der Charakteristika dieser Gruppe führte: Stilistische Beschreibungen wie “Folkballadendschäßfunkpiratinnenliebesblues” sind zwar ziemliche Zungenbrecher, aber auch eine erstaunlich genaue Bezeichnung dessen, was ihre Musik ausmacht. So treffen funkige Gitarrenriffs auf sanfte Pianoklänge, dreckige Piratenchöre auf romantisches Akkordeon, drückende Bläserlines auf souligen Leadgesang… und ergeben gemeinsam einen stets überraschenden aber dennoch immer wiederzuerkennden Smillasound. Mit Desna Wackerhagen (Leadvocals, Gitarre), Anja Lotta (Piano, Akkordeon, Backgroundvocals), Leon Albert (E-Gitarre, E-Bass), Julius Kaufmann (Trompete), Robin Langner (Posaune), Emilia Wackerhagen (Vocals), und Johannes Kempka (Schlagzeug) sind sie in der aktuellen, seither kreativ extrem fruchtbaren Besetzung, zusammengewachsen. Mittlerweile blickt die Band auf über 100 Konzerte zurück, darunter Auftritte beim Fusion Festival und der at.tension, der Kunstmesse NordArt, im Apex Theater Göttingen, dem Radio Eins (RBB) Geburtstag, Inselleuchten Festival als Support von Element of Crime, Brückenfestival Ludwigsfelde, Open Air Mülheim an der Ruhr , Open Air´s in Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt oder Berliner Konzerthäusern wie Festsaal Kreuzberg, Gretchen, Kulturkeller , MenschMeier, Badehaus. Dezember 2016 wurde das erstes Studioalbum “Golden Future” veröffentlicht, das mithilfe einer Crowdfundingkampagne professionell und DIY produziert wurde.
Im Mai 2019 wird das zweite Album „Freak Cabaret“ veröffentlicht !!!

Stehplatzkonzert, nur wenige Sitzplätze vorhanden

VVK: 12,00 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 13,00 EUR Ticket kaufen
Abendkasse: 15,00 EUR
13,00 € ermäßigt
Mai
30
Donnerst.
KonzertPopFolk/Weltmusik

The Good Lovelies

GOOD LOVELIES RETURN WITH ‘SHAPESHIFTERS’

The Good Lovelies gehören zu den derzeit bedeutendsten kanadischen Folkbands, deren makelloser Satzgesang an die Andrew Sisters oder die Beach Boys erinnert. Mit geschmackvollem Songwriting und Charisma begeistern die charmanten Musikerinnen jedes Publikum.

Bei einem Weihnachtskonzert 2006 in Toronto lernten sich Carolien Brooks, Kerri Gough und Sue Passmore kennen und es entstand die Idee, eine eigene Band zu gründen. 2007 erschien ihre Debüt-EP „Oh My“ und 2009 veröffentlichten sie das erste Studioalbum „The GoodLovelies“ sowie eine Weihnachts-CD im gleichen Jahr. Der Longplayer „The GoodLovelies“ wurde 2010 mit dem Juno Award for Roots & Traditional Album Of The Year ausgezeichnet (vergleichbar mit Grammy, Brit Awars oder Echo). Nach dem nächsten Studioalbum “Let The Rain Fall” (2011) gewannen The GoodLovelies viermal den Canadian Folk Music Awards, tourten unentwegt mit ausverkauften Konzerten durch Kanada und den Nordosten der USA und traten auch in Europa (GB) bei großen Festivals auf. Nach dem 2012 veröffentlichten Livealbum „Live At Revolution“ hat das Folktrio pünktlich zur 1.Deutschlandtournee das soeben erschienene Album „Burn The Plan“ im Gepäck.

Das vorletzte Album „Burn The Plan“ bietet den markanten makellosen Satzgesang und das bekannte Songwriting, zum Folk gesellen sich aber auch leichter Pop und gelegentlich ein zarter elektronischer Hauch. Mit ihrer Risikofreude überschreiten sie auch mit ihrem neuen Album ‘SHAPESHIFTERS’ die Grenze vom traditionellen Folk hin zu anderen weit entfernten Stilrichtungen. Durch die Songs gelingt es die individuellen Qualitäten als Sängerinnen und den Gruppensound weiter zu perfektionieren.

Good Lovelies sind:

Caroline Brooks (Vox, electric guitar, banjo, mandolin)

Kerri Ough (Vox, acc.guitar, banjo, percussions)

Susan Passmore ( Vox, stomp box, percussions, acc.guitar, mandolin)

MJ Dandeneau (upright Bass)

VVK: 16,00 EUR
(zzgl. VVK-Gebühr)
Infos zum Vorverkauf
Online kaufen: 17,50 EUR Ticket kaufen
Abendkasse: 19,00 EUR
Jun
20
Donnerst.
KonzertFolk/Weltmusik

Sveriges Vänner

Schwedischer Folk

Sveriges Vänner (Gudrun Selle und Johannes Uhlmann) spielen mit Flöten, diatonischem Knopfakkordeon, Rahmentrommel und Gesang traditionelle Weisen aus allen Regionen Schwedens. Polskas, Schottis, Walzer, sowie Liebeslieder, Balladen und Trinklieder laden zum Tanzen und Träumen ein. Die Musik entführt den Zuhörer für eine kurze Weile in das Land der Elche und Bären und lässt das Lebensgefühl der Schweden mit ihrem Humor und ihrer Melancholie erahnen.

https://www.youtube.com/watch?v=PLas_iLCR9-K5xTOHAl93-aKkZlbYYzD9O

Filter: